Wissen teilen

Sylvia Kochs • 14 Oktober 2021
0 Kommentare
1 gefällt

Wissen teilen

 

Jetzt ist es soweit. Seit Tagen strömen wir aus allen Richtungen herbei. Unser Volk hat sich gesammelt. Wir ziehen unsere Zeichen in immer größeren Schwärmen, schreiben es mit schwarzer Schrift in den blauen Himmel. Jeder kann es lesen. Kommt, kommt mit uns. Alle Bodenbewohner haben Teil an unserer wichtigen Botschaft. Denn wir wissen es schon lange. Wir sehen es an den sich krümmenden Blättern, wir spüren es in unserer trockenen Kehle und alles in uns schreit nach dem warmen Land. Wenn das Licht abnimmt und die Dunkelheit uns aufplustern lässt in kalter Nacht, dann drehen wir eine letzte Schleife. Das ganz große Muster. Denn es ist unser Wissen seit Urzeiten, das wir teilen.

 

„Schalt mal das Radio an, ich glaube ein Stau“ ... höre ich mich sagen, als mein Nacken wie eine Klappe nach vorn und nach hinten abkippt. Dann ist es schwarz. Dumpf und taub vom lauten Krachen und Bersten will ich mich ans Ohr fassen. Doch ich komme nicht hin. Als ich auf dem eisglatten spiegelnden Asphalt die Augen öffne, sehe ich, zwischen blauem Flackern, eine einzelne Schwalbe gen Süden fliegen.

Noch wurde kein Kommentar hinterlassen.