WISSEN!-Sachbuchpreis der wbg wird live im Deutschlandfunk Kultur vergeben.

wbg Redaktion • 16 November 2020

 

                                                                                                          Darmstadt, 11.11.2020

WISSEN!-Sachbuchpreis der wbg wird live im Deutschlandfunk Kultur vergeben.

Die Preisverleihung des WISSEN!-Sachbuchpreises der wbg findet am 23. Januar 2021 live bei Deutschlandfunk Kultur in der Sendung „Lesart“ (11:05 bis 12 Uhr) statt. Die geplante Präsenzveranstaltung entfällt aufgrund der Corona-Pandemie. Moderiert von Christian Rabhansl
wird der mit insgesamt 44 000 Euro dotierte Sachbuchpreis im Gespräch mit den Autor*innen und Juror*innen im Radio vergeben.  

Die wbg (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) verleiht den »WISSEN! Sachbuchpreis für Geisteswissenschaften« bereits zum zweiten Mal. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden unter Einbeziehung von Leserinnen und Lesern sowie des Handels und einer prominent besetzten Jury ermittelt. Der Jury gehören an: die Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann, Jürgen Kaube (FAZ), Dr. Peter Frey (ZDF), Hermann Parzinger (Stiftung Preußischer Kulturbesitz) sowie Hubert Wolf (Universität Münster).

Mit dem Preis ausgezeichnet wird einer der fünf Shortlist-Kandidat*innen. Mit ihren Werken nominiert sind Ulrike Ackermann (Das Schweigen der Mitte, wbg Theiss), Kübra Gümüşay (Sprache und Sein, Hanser Berlin), Jürgen Habermas (Auch eine Geschichte der Philosophie, Suhrkamp), Ilko-Sascha Kowalczuk (Die Übernahme, C.H. Beck) und Mischa Meier (Geschichte der Völkerwanderung. Historische Bibliothek der Gerda Henkel Stiftung, C.H. Beck).

 

* * *

Die wbg ist ein Verein zur Förderung von Wissenschaft und Bildung mit über 85.000 Mitgliedern. Im Jubiläumsjahr 2019 wurden der mit 44.000 € höchstdotierte deutschsprachige Sachbuchpreis "WISSEN! Der Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften" initiiert und die online-Plattform wbg-community.de gestartet. Der WISSEN!-Preis wird im Januar 2021 in München zum zweiten Mal vergeben. Zur wbg gehören die Imprints wbg Academic, wbg Edition, wbg Theiss und wbg Philipp von Zabern. Die Themen des Verlags reichen von Politik, Geschichte und Archäologie bis zu Literatur, Philosophie und Theologie.

Weitere Informationen zum Preis und zum Auswahlverfahren HIER auf der Community Plattform oder unter www.wbg-wissen-preis.de.

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

 

 

 

 

                 

 

 

 

Kommentare (1)

Frank Zarrentin

Eine sehr schöne Alternative in diesen besonderen Zeiten und Deutschlandfunk Kultur und wbg passen ja bestens zusammen, sehr gut! :)

  • Anmelden oder Registieren, um Kommentare verfassen zu können