Werte?

Silke Weizel • 15 Januar 2022
10 Kommentare
Gesamtanzahl der Likes 7 gefällt

Werte?

 

Werte, haben wir Werte?

 

Was bist DU wert?

Was ist ES wert?

Was bin ICH wert?

 

Wer wertet, was es wert ist?

 

ICH werte, was mir WERT ist. 

 

Sekunden in Deine Augen seh‘n. 

Momente umschlungen vorm Fahrstuhl steh‘n. 

Gedankenverbunden über Wiesen geh‘n. 

Einander wertvoll zur Seite steh‘n. 

Jede Sekunde ist es wert!

 

Werte, haben wir Werte?

Und wie wertvoll ist Materie?

 

Werte sind nicht bezahlbar. 

Werte kannst Du nur fühlen. 

Blicke sind tief wie Meere

Worte sind Wasser auf Mühlen. 

Düfte verwirren die Sinne 

Berührungen streicheln die Seele 

nach Salz schmecken unsere Tränen. 

 

Das Leben ist wert, Werte zu leben. 

Und seien es nur Augenblicke. 

Kommentare (10)

Marcin Lupa

Eine schöne poetische Darstellung zum Thema. Gelungen. Die Sprache vollmundig und erhaben.

Das Gedicht transportiert ein starkes Gefühl. - ich fühle mich wertgeschätzt, wenn das Leben zu mir ja sagt. Das Leben kann man nicht personalisieren, aber es tritt an verschiedensten Stellen an mich heran, auch in Form von Mitmenschen, Bekannten, Kollegen, Dialogpartnern und urteilt über mich, mein Verhalten, mein Handeln, Erleben. Dabei werde ich in meiner Selbstreflexion verstärkt. Ich empfinde Trauer, wenn das Leben mich tadelt und Freude, wenn es mich lobt.

Ich selber ziehe daraus meine Schlüsse, im Grunde mag ich mich, aber auch die Meinung der anderen ist für mich wichtig. Erst mit dieser Meinung kann ich mich gut selbst bewerten und Selbstwert aufbauen.

Dann kann auch ich Dinge und Sachverhalte bewerten, meine Urteilskraft gebrauchen, mich positionieren und mir eine eigene Meinung bilden, womöglich sogar kundtun.

Wie im Beispiel von Nowak Djokovic. Lange Zeit sah ich ihn sehr neutral. Er brachte Leistung, gab sein Bestes, wurde entlohnt. Doch mittlerweile entdecke ich, dass er eine dunkle Seite hat. Eine Form des Narzissmus, eine gestörte Persönlichkeit. Wie beinahe alle berühmten und ruhmsüchtigen Männer. Er zeigt Allüren. Er zeigt ein egozentrisches Gesicht, eines dass ohne dabei Worte zu bemühen sagt, Ihr anderen, für Euch gelten andere Regeln, als für mich. Ich bin ein Star, behandelt mich auch so. Und mein Selbstwertgefühl sagt mir, nein, Du musst Dich auch ein bisschen anpassen, Alter, wir alle bringen unser Opfer, Du anscheinend zu wenig. Denke an die Gemeinschaft, nicht nur an den eigenen Erfolg und Dein Bankkonto. Oder hast Du ohne diese Werte nicht genügend Selbstwertgefühl?

So schreite ich voran, begegne hier einer schönen Lyrik, einem traumhaften Sprachfluß, verabschiede mich wieder und wünsche viel Erfolg.

Silke Weizel

Ich möchte mich sehr herzlich bedanken. Tatsächlich mag ich gerade dieses lyrisch-nachdenkliche Schreiben. Das Gedicht entstand im Oktober letzten Jahres nach einer Begegnung im narzisstischen Spektrum.

Frank Zarrentin

Wolfgang Hammer Herr Hammer, wenn jemand als Kommentar sein Gefühl von "Sehr schönes Gedicht" abgibt, so ist dies selbstverständlich in Ordnung. Wie können Sie behaupten, ein solcher Kommentar sei unzureichend?! Wenn Ihnen das Ausmaß des Kommentars nicht genügen mag, so formulieren Sie dies bitte so und fragen direkt freundlich nach, warum es ein schönes Gedicht sei, aber mit der Formulierung "Als Kommentar unzureichend" geht es in die falsche Richtung. Freundlichkeit setzt sich durch!!!

Elena Hartmann

Weil ich das Gedicht so schön finde, hier nochmal ein Kommentar, der hoffentlich als solcher geWERTet wird. Ich finde es sehr schön, wie du den Leser zum Nachdenken bringst: was bedeutet Wert. Was ist uns wertvoll? Wer gibt jemandem/etwas seinen Wert? Betont wird das durch die Großschreibung. Deine Schlussfolgerung finde ich auch sehr schön, da kann ich mich eindeutig mit identifizieren!😀

Frank Zarrentin

Ein besonders schöner Text zu dem Thema, ich bin begeistert! Zu jeder Zeile konnte ich mich reinfühlen, voller Poesie, wunderschön!

C. Cimmerian

Dem Vorredner möchte ich ich anschließen: ich finde mich sofort wieder, in jeder Zeile, in jedem Moment!!! DANKESCHÖN!

Silke Weizel

Dankeschön. Ich freue mich, wenn ich Euch damit inspirieren kann.


Please anmelden or sign up to comment.