Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra – Neue Horizonte: Rückblick auf die exklusive Kuratorenführung durch die Ausstellung mit Dr. Michael Schefzik vom 10.06.2021 in Halle (Saale)

Thorsten Jacob • 16 Juni 2021
1 Kommentar
2 gefällt

In der Reihe >Mitglieder im Gespräch˂

›Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra – Neue Horizonte‹

Rückblick auf die exklusive Kuratorenführung durch die Ausstellung mit Dr. Michael Schefzik vom 10.06.2021 in Halle (Saale)

Mit großer Begeisterung und mächtigem Staunen verließen die wbg-Mitglieder die hervorragend gestaltete Sonderausstellung »Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra - Neue Horizonte« im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle.

Exklusiv wurden unsere Mitglieder von den Kuratoren durch die beeindruckende Sonderausstellung geführt. Nach Meinung von Dr. Michael Schefzik hatten sich die Mitglieder bereits im Vorfeld mit dem Thema beschäftigt und gezielt Fragen zur Ausstellung und den Exponaten gestellt. Wissen, dass eigentlich nur im gleichnamigen Begleitband nachzulesen ist. 

»Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra - Neue Horizonte«. Die Kuratorenführung fand am 10. Juni 2021 um 17:00 Uhr im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle an der Saale statt.

Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle ist wbg-KulturCard Partner. Mit der wbg-KulturCard erhalten unsere Mitglieder 2 Karten zum Preis von einer. Ein Museumsbesuch lohnt sich immer. 

KulturCard | Partnerangebote der wbg | wbg – Wissen verbindet (wbg-wissenverbindet.de)


14_Ausstellungsimpression_LDA_Foto_AndreaHoerentrup.jpg
Ausstellungsimpression - © LDA Sachsen-Anhalt, Foto Andrea Hörentrup

 

10_Ausstellungsimpression_LDA_Foto_AndreaHoerentrup.jpg
Ausstellungsimpression - © LDA Sachsen-Anhalt, Foto Andrea Hörentrup

 

16_Ausstellungsimpression_LDA_Foto_AndreaHoerentrup.jpg
Ausstellungsimpression - © LDA Sachsen-Anhalt, Foto Andrea Hörentrup

 

12_Ausstellungsimpression_LDA_Foto_Andrea_Hoerentrup.jpg
Ausstellungsimpression - © LDA Sachsen-Anhalt, Foto Andrea Hörentrup

 

15_Ausstellungsimpression_LDA_Foto_AndreaHoerentrup.jpg
Ausstellungsimpression - © LDA Sachsen-Anhalt, Foto Andrea Hörentrup

 


Weitere Empfehlung: Harald Meller im wbg Podcast


Folge 16: "Was erzählt die Himmelscheibe von Nebra" mit Harald Meller

In dieser Folge unseres Wissens-Podcasts geht es um die Himmelsscheibe von Nebra, eine archäologische Sensation und die älteste bisher bekannte Darstellung des Kosmos. Zu Gast ist Harald Meller, der Autor des Buches „Die Himmelsscheibe von Nebra – Der Schlüssel zu einer untergegangenen Kultur im Herzen Europas“. ?

 

1
Zum Video-Podcast
2
Zum Audio-Podcast


 

 

 

 

 


1Prof. Dr. Harald Meller, provinzialrömischer Archäologe, Prähistoriker und Landesarchäologe von Sachsen-Anhalt, ist Direktor des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt/Landesmuseum für Vorgeschichte. Unter seiner Führung wurde das Landesmuseum in Halle zu einem der wichtigsten Ausstellungshäuser für Prähistorische Archäologie in Europa.

 


1

Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra - Neue Horizonte

Einer der wertvollsten Funde der Menschheit: die Himmelsscheibe von Nebra

Die frühe Bronzezeit zeichnet sich durch eine reiche Kultur aus. Das bezeugen vielfältige archäologische Fundstücke aus ganz Europa. Doch die Entdeckung der Himmelsscheibe von Nebra ist bis heute eine Sensation. Sie ist ein mächtiges Symbol der Aunjetitzer Kultur und zugleich die älteste konkrete Himmelsdarstellung der Menschheitsgeschichte.

JETZT als wbg Neumitglied das Buch GRATIS als Begrüßungsgeschenk erhalten!

Kommentare (1)

Marcin Lupa

Sehr interessante Thematik. Die Kultur von Aunjetitz an sich eine Vorstellung, die bei mir Begeisterung hervorruft.

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können