wbg Schreibwettbewerb - Über die Zukunft. Wie wird die Welt von morgen?

Thorsten Jacob • 6 Januar 2021

Liebe Community,

herzlich willkommen bei dem wbg Schreibwettbewerb, bei dem Sie Ihre Schriften (ob Essays oder Kolumnen, ob Fazit, Auszüge oder Zusammenfassung einer wissenschaftlichen Arbeit, ob gedankliche Auseinandersetzung, Rezension zu einem Buch oder Zeitungsartikel oder vieles mehr) veröffentlichen können und von der Community selbst abgestimmt wird.

Das Beste daran ist: Sie werden je nach Voting belohnt.

1. Sie können jeden erdenklichen Beitrag in der Gruppe "wbg Schreibwettbewerb" zum jeweiligen Thema einstellen. Das Thema hierzu wird vorgeben. So behandelt unser jetziger Schreibwettbewerb das Thema "Über die Zukunft" (Einreichung bis 24.01.2021, Abstimmung bis 31.01.2021).

2. Die Abstimmung, nach welchem die Gewinner des Wettbewerbes errechnet werden, ist einfach: Jeder Like (das Herz-Symbol unter den Beiträgen) ist eine Stimme.

Gibt der oder die Abstimmende ZUSÄTZLICH noch im Kommentar eine Begründung ab für den Like, so wird die ursprüngliche Stimme verdoppelt (ein Kommentar ohne einen "Like" wird daher als null Stimmen gewertet, da man sich vielleicht einfach inhaltlich beteiligen möchte, ohne dem Beitrag eine Stimme zu geben).

Familie, Freunde und Bekannte sind daher herzlich eingeladen, ebenfalls mitzumachen, ob mit eigenen Schriften oder mit den Stimmen zu den vorhanden Beiträgen. 

1 „Like“ von einem Teilnehmer = 1 Stimme
1 „Like“ sowie 1 „Like“-bestätigender Kommentar von einem Teilnehmer = 2 Stimmen
0 „Likes“ von den Teilnehmern + 3 Kommentare = 0 Stimmen

3. Lassen Sie sich belohnen durch Ihre Beiträge, denn folgende Preise gibt es monatlich zu gewinnen:

Platz 1 der Stimmen erhält von der wbg eine 250 € Barprämie.

Platz 2 der Stimmen erhält von der wbg eine 100 € Barprämie.

Platz 3 der Stimmen erhält von der wbg eine 50 € Barprämie

Platz 4 - 10 erhält einen wbg Büchergutschein in Höhe von 15 €.

Zusätzlich wird unter allen Kommentaren am Ende des Schreibwettbewerbs per Zufall ein Büchergutschein in Höhe von 30 € verliehen.

4. Wir freuen uns sehr auf Ihre Beiträge, welche völlig frei zu gestalten sind. Seien Sie herzlich eingeladen zu schreiben, zu formulieren, zu denken. Im Sinne des respektvollen und fairen Miteinanders, welches wir fördern möchten, schützen wir auch Sie und Ihre Beiträge, denn unsachliche Beiträge, Kommentare oder Stimmen prüfen wir und schließen diese u.U. aus.

5. Jeder Schreibwettbewerb staffelt sich in zwei Phasen: So gibt es eine erste Phase, in der Sie Ihre Texte veröffentlichen können und in Echtzeit abgestimmt werden kann. Die zweite Phase einer weiteren Woche gilt allein der Abstimmung. Vielleicht finden Sie ja spätestens in dieser Zeit auch die Gelegenheit, um sich mit den anderen Beiträgen zu beschäftigen und mit den jeweiligen Autoren ins Gespräch zu kommen?! Wertschätzung, Anerkennung und Respekt sollen hier bei dem Schreibwettbewerb im Vordergrund stehen. Die Mitbeiträger freuen sich sicherlich über ein Lob oder eine Stimme von Ihnen persönlich, wenn nicht sogar darüber hinaus für eine Empfehlung an die Community, Freunde und Verwandte. Nach Ende der zweiten Phase werden die Gewinner von uns benachrichtigt und die Preise ausgeschüttet. Der jeweilige Status der Bewertungen ist selbstverständlich live zu verfolgen.

6. Eine kurze Anleitung zum Erstellen der Beiträge finden Sie hier unterhalb des Textes als Download, bei weiteren Fragen / Anregungen usw. wenden Sie sich sehr gerne an mich, Thorsten Jacob, und ich werde Ihnen mit Rat und Tat beistehen.

Herzliche Grüße

Thorsten Jacob

wbg Community Manager

 

Files

Kommentare (3)

Frank Zarrentin

Hatte ganz vergessen mich für das Buch zu bedanken!!! :) Will ich hiermit getan haben, schöne Idee und gut zum Miteinander in Dialog treten!!!

  • Anmelden oder Registieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Thorsten Jacob

    Liebe Community, der Schreibwettbewerb zu Gut & Böse befindet sich nun in der Auszählung und die Gewinnerinnen und Gewinner werden zeitnah von mir benachrichtigt. Herzliche Grüße. Thorsten Jacob

  • Anmelden oder Registieren, um Kommentare verfassen zu können