wbg Podcast - Was sagen Sie dazu? # 27 – "Wie europäisch war Karl IV? mit Pierre Monnet & Eva Schlotheuber

Thorsten Jacob • 6 Juni 2021
0 Kommentare
0 gefällt

Was sagen Sie dazu? – der Wissens-Podcast der wbg

Zeitgespräche mit Autoren. Weil Bücher verbinden. 

‚Wie europäisch war Karl IV‘?

Darum geht es in der neuen Folge des wbg Podcasts. Zu Gast bei Dr. Rebekka Reinhard ist der französische Historiker Pierre Monnet und die Mediävistin und Vorsitzende des deutschen Historikerverbandes Eva Schlotheuber.

Es geht u. a. um die Frage, wie eine Biographie über einen spätmittelalterlichen Kaiser heute aussehen sollte, was die Einzigartigkeit von Karls Autobiografie ausmacht, wie sich die Blickwinkel der deutschen und der französischen Wissenschaftskultur voneinander unterscheiden - und welche Stimme der deutsche Historikerverband und die Geschichtswissenschaft allgemein innerhalb des europäischen Chors innehaben.

Was sagen Sie dazu? Schreiben Sie uns! 💬

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.



Schlotheuber

Eva Schlotheuber

Nach einer Professur für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Münster (2007–2010) lehrt sie seit 2010 als Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Sie forscht vor allem zur Ordensgeschichte sowie zur Geschichte Kaiser Karls IV. Als erste Frau wurde sie 2016 Vorsitzende des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands. (Wikipedia)

 

 

 

 

 


MonnetPierre Monnet

Pierre Monnet, geb. 1963, ist Mediävist und Professor an der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS) in Paris. Seit 2011 ist er zudem Leiter des Institut Franco-Allemand de Sciences Historiques et Sociales (IFRA/SHS), angesiedelt an der Goethe-Universität Frankfurt.

 

 

 


 

Karl iV
Zum Begrüßungsbuch

Karl IV. - Der europäische Kaiser

Ehrgeiziger Herrscher, geschickter Diplomat und Kunstmäzen: Karl IV.

Karl IV. hat viele Kronen getragen: König von Böhmen und Italien, römisch-deutscher König und später Kaiser. Er galt als sehr intelligent, hochgebildet und beherrschte fünf Sprachen. Karl IV. (1316-1378) war in jeder Hinsicht ein ungewöhnlicher Herrscher des Spätmittelalters und gilt vielen als früher Europäer.

Der Mediävist Pierre Monnet legt die erste moderne Biografie seit über 30 Jahren vor - elegant geschrieben und fundiert recherchiert.

Jetzt als gratis Begrüßungsbuch für wbg-Neumitglieder erhältlich!

 


Was sagen Sie dazu? – der Wissens-Podcast der wbg

Zeitgespräche mit Autoren. Weil Bücher verbinden. 
 
Nicht nur Antworten finden, sondern auch die richtigen Fragen stellen – das ist der Anspruch des wbg-Podcasts „Was sagen Sie dazu?“. Die Philosophin Dr. Rebekka Reinhard (stv. Chefredakteurin Hohe Luft) spricht mit Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis. Mal eröffnen aktuelle Anlässe, mal aktuelle Bücher die Gespräche, in denen große Fragen der Zeit diskutiert werden: „Was zählt die Freiheit?“ „Wie hilft Bildung uns jetzt weiter?“, „Was ist human?“. Neben spannenden fachlichen Einblicken bleibt auch Persönliches der Autorinnen und Autoren nicht außer Acht. Ziel ist eine Verbindung von Theorie und Praxis, Vergangenheit und Zukunft, geisteswissenschaftlicher Perspektive und existenzieller Dimension. Am Ende eines jeden Gesprächs werden Sie definitiv etwas gelernt haben. Und Sie werden lesehungrig auf Ihr nächstes Sachbuch sein. 
 
Mitglieder der wbg und alle Freunde der größten deutschsprachigen Gemeinschaft für Wissen und Bildung können sich an diesem Gespräch beteiligen. Lassen Sie uns gerne wissen, mit wem Dr. Rebekka Reinhard Ihrer Meinung nach als nächstes sprechen soll. „Was sagen Sie dazu?“ ist nämlich nicht nur der Titel, sondern die grundlegende Haltung unseres Podcasts und der wbg – wir möchten Sie aktiv teilhaben lassen. Freuen Sie sich auf unseren Wissens-Podcast, der 14-tägig „auf Sendung“ geht.

Noch wurde kein Kommentar hinterlassen.