Was sagen Sie dazu? # 13 – "Wie frei ist unsere Debattenkultur" mit Ulrike Ackermann

Thorsten Jacob • 22 Oktober 2020

Was sagen Sie dazu? – der Wissens-Podcast der wbg

Zeitgespräche mit Autoren. Weil Bücher verbinden. 

Wie frei sind wir im Jahr 2020? Wo funktioniert der Rechtsstaat? Und ist die gesellschaftliche Mitte wirklich geistig entleert? Darüber diskutieren Rebekka Reinhard und ihr Gast Ulrike Ackermann in der neuen Folge des Wissenspodcasts der wbg.

Prof. Dr. Ackermann ist Politikwissenschaftlerin, Soziologin und die Autorin des Buches „Das Schweigen der Mitte“ – und sie bringt spannende Analysen zur aktuellen Diskussionskultur und dem Auftritt und der Verantwortung öffentlicher Intellektueller mit.🎙

Was sagen Sie dazu? 💬


1

Prof. Dr. Ulrike Ackermann, Politikwissenschafterin und Soziologin, ist Direktorin des John-Stuart-Mill-Instituts für Freiheitsforschung an der Hochschule Heidelberg. Jüngst von Ihr erschienen: «Das Schweigen der Mitte – Wege aus der Polarisierungsfalle». WBG Darmstadt, 2020.


 

2Das Schweigen der Mitte

Wege aus der Polarisierungsfalle

Warum wir eine starke politische Mitte brauchen

Haben Intellektuelle ihr Deutungsmonopol verloren? Die großen gesellschaftlichen Debatten werden heute nicht mehr aus der politischen Mitte heraus geführt. Sie entzünden sich von den Rändern her und münden in Rechts-Links-Konfrontation. Kapitalismus oder Antikapitalismus, Migration oder Abschottung, Faschismus oder Antifaschismus - Zwischentöne sind selten geworden. Die Stimme der Mitte wird nicht mehr gehört.


Was sagen Sie dazu? – der Wissens-Podcast der wbg

Zeitgespräche mit Autoren. Weil Bücher verbinden. 
 
Nicht nur Antworten finden, sondern auch die richtigen Fragen stellen – das ist der Anspruch des wbg-Podcasts „Was sagen Sie dazu?“. Die Philosophin Dr. Rebekka Reinhard (stv. Chefredakteurin Hohe Luft) spricht mit Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis. Mal eröffnen aktuelle Anlässe, mal aktuelle Bücher die Gespräche, in denen große Fragen der Zeit diskutiert werden: „Was zählt die Freiheit?“ „Wie hilft Bildung uns jetzt weiter?“, „Was ist human?“. Neben spannenden fachlichen Einblicken bleibt auch Persönliches der Autorinnen und Autoren nicht außer Acht. Ziel ist eine Verbindung von Theorie und Praxis, Vergangenheit und Zukunft, geisteswissenschaftlicher Perspektive und existenzieller Dimension. Am Ende eines jeden Gesprächs werden Sie definitiv etwas gelernt haben. Und Sie werden lesehungrig auf Ihr nächstes Sachbuch sein. 
 
Mitglieder der wbg und alle Freunde der größten deutschsprachigen Gemeinschaft für Wissen und Bildung können sich an diesem Gespräch beteiligen. Lassen Sie uns gerne wissen, mit wem Dr. Rebekka Reinhard Ihrer Meinung nach als nächstes sprechen soll. „Was sagen Sie dazu?“ ist nämlich nicht nur der Titel, sondern die grundlegende Haltung unseres Podcasts und der wbg – wir möchten Sie aktiv teilhaben lassen. Freuen Sie sich auf unseren Wissens-Podcast, der 14-tägig Sonntags „auf Sendung“ geht. Sie finden den Podcast hier auf dieser Seite, als Video-Podcast bei Youtube und Facebook sowie auf allen üblichen Podcast-Plattformen.

 

Kommentare (1)

Sie können Kommentare zu Inhalten nicht lesen, sofern Sie nicht auf der wbg Community Plattform angemeldet sind. Sie können sich >>>hier<<< registrieren / anmelden und der Gruppe beitreten.