Was ist Wahrheit, was Wissen und was gehört nicht dazu?!

Thorsten Jacob • 1 März 2020

Liebe Community, 

eine ganz grundlegende Frage in die Runde nach einer Diskussion zwischen mir (aus der philosophischen Perspektive) und eines Bekannten (aus der Naturwissenschaft / physikalischen Perspektive), welches kein Widerspruch sein muss, aber ich dennoch so interessant fand und finde, dass ich diese stellen mag... 

Was ist Wahrheit? Was ist Wissen? Und was ist es eben (noch?) nicht?

"Wahrheit" hatte Heidegger mit dem Begriff aletheia und damit dem Unverborgenenen übersetzt, welches ich im Grunde sehr treffend empfinde, würde hier aber sehr gerne mit Ihren Ausführungen dazu weiter und tiefer gehen.

"Wissen" wurde einst von Platon durch den Begriff mathema von dem Nicht-Wissen, dem Glauben, der doxa unterschieden. Hierin verstehe ich die einzig wahre sichere Form des Wissens in der universell unveränderlichen Welt der Zahlen, welche im Bereich der Ideenwelt anzusiedeln sei. Darunter findet sich die Welt der Sinne, die immer nur ein Abbild der Ideenwelt ist. 

Doch nun die Diskussion: im gestrigen Gespräch wurde dem entgegen gehalten, dass die Zahlen, die Mathematik, als Beschreibung der physikalischen Welt dieser physikalischen Sinneswelt untergeordnet sei. 

These 1: Mathematik als Welt der Zahlen, der unveränderlichen Ideenwelt ist außerhalb von Raum und Zeit existent und damit der physikalischen Welt, welche Veränderungen unterliegen, übergeordnet.

These 2: Die physikalische Welt ist die Welt des Wissens und die Zahlen beschreiben diese lediglich, ein Abbild der Wirklichkeit in Form von Zahlen. Als Beispiel: das Licht. Das Licht hat seine ewig gleiche Geschwindigkeit in dem vollständig leeren Raum. Zahlen beschreiben diese Geschwindigkeit. Ohne die Physik, ohne die Existenz des Lichts, gäbe es auch keine Zahlen, welche das Licht und dessen Geschwindigkeit beschreiben könnten, da die Zahlen eben nur beschreiben können.

Was sagen Sie dazu, liebe Community?

Herzliche Grüße 

Thorsten Jacob 

Kommentare (13)

Sie können Kommentare zu Inhalten in einer nicht öffentlichen Gruppe, der Sie nicht angehören, nicht lesen. Sie können der Gruppe hier beitreten.