Vor 590 Jahren... Jeanne d’Arc

Angi Knebel • 30 Mai 2021
Diskussion in der Gruppe Geschichte
1 Kommentar
1 gefällt

„Als ich dreizehn Jahre alt war, hörte ich eine Stimme von Gott, die kam, um mich zu leiten.“ – Jeanne d’Arc, Aussage im Inquisitionsprozess

 

Vor 590 Jahren verbrannte Jeanne d’Arc (um 1412-1431) als Ketzerin verschrien auf dem Scheiterhaufen in Rouen. Etwa 450 Jahre später wird sie vom Vatikan heiliggesprochen. Jungfrau von Orléans, Freiheitskämpferin, Märtyrin und französische Nationalheilige – all das sind nur einige der Titel, die Jeanne d’Arc im Laufe der Geschichte zugeschrieben wurden.

Die als französische Nationalheldin gefeierte Jeanne d’Arc erhielt den göttlichen Auftrag, Frankreich aus der Unterdrückung der englischen Besatzung zu befreien und den Dauphin Karl VII. auf seinem rechtmäßigen Platz zu verhelfen. Schon als Dreizehnjährige vernahm die aus einem lothringischen Dorf stammende himmlische Stimmen und war zu Großem bestimmt: Mit siebzehn Jahren stand Jeanne d’Arc an der Spitze der Armee für die entscheidungstragende Schlacht bei Orléans in Südfrankreich. Zwei Monate nach diesem Sieg über die Engländer und Burgunder folgte die Krönung des Königs Karl VII. in Reims und damit erfüllte sich die Prophezeiung der Jungfrau, Frankreich und den König zu retten.

Der Versuch auch Paris zu befreien scheiterte. Nach der Niederlage in der Schlacht von Compiègne geriet Jeanne d’Arc in Gefangenschaft und sie wurde den Engländern übergeben, woraufhin ein mehrmonatiger Inquisitionsprozess folgte. Am 30. Mai 1431 wurde sie auf dem Marktplatz von Rouen hingerichtet.

 

Heute ist der 590. Todestag von Jeanne d’Arc: eine historische Figur, um die sich zahlreiche Mythen und Legenden ranken. Ebenso bietet sie eine Fläche für zahlreiche Anknüpfungspunkte: von dem Wirren des Hundertjährigen Kriegs und dem Erbstreit der Krone über eine Figur der französischen Identität und ihrer Symbolfigur im Zweiten Weltkrieg bis zur zeitgenössischen politischen Instrumentalisierung ihres Erbes, vor allem durch die rechtsradikale Partei Front National (FN) in Frankreich.

Liebe Community, was verbinden Sie mit Jeanne d’Arc, die einer der berühmtesten Frauengestalten des Mittelalters ist? Haben Sie Literaturempfehlungen oder Lieblingsbeiträge zu ihr?

Kommentare (1)