Marcin´s Betrachtungen: Anaxagoras und seine Naturphilosophie

Marcin Lupa • 8 Oktober 2021
3 Kommentare
2 gefällt

Zu diesem Thema ging ein gelungener Beitrag von Frau Hitzmann voraus, den ich nur kurz ergänzen möchte.

Anaxagoras schuf seine Naturphilosophie als Einbruch der rationalen Welterklärung in das Denken einer Gemeinschaft, der Athener. 
Er setzte damit die Tradition der ionischen Naturphilosophen fort, war selber ein Vertrauter des Perikles und als dieser der erste Philosoph Athens. 

Der Versuch die sozialen Gegensätze durch Aufhebung der Schuldknechtschaft und Begrenzung des Adelsbesitzes auszugleichen, führte zur wirtschaftlichen und politischen Stärkung des Mittelstandes, konnte aber die Errichtung einer Tyrannis nicht verhindern.
Diese schwächte weiterhin den Einfluß der Aristokratie und erlaubte es den bildenden Künsten, der Musik, der dramatischen Dichtung die kulturelle Führung in Griechenland zu übernehmen.

Athen trat dabei hervor und Anaxagoras galt zuletzt, trotz der Anklage der Asebie, d.i. der Leugnung der Staatsgötter und darauf folgender Flucht nach Lampsacus, als hervorragende Gestalt des Perikleischen Zeitalters. 

Kommentare (3)

Luca Rosenboom

Die rationale Welterklärung bescherte gerade ihm das Gesetz, das die Todesstrafe für Asebie umschloss. Diesem Gesetz sollte Sokrates aber letztlich unterliegen, obgleich er nur darauf bedacht war, mittels des Dialoges andere zum eigenen, selbstständigen Wissen zu führen.

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Marcin Lupa

    Bei Sokrates war es noch so, dass er aus Protest vor der ungerechten Verurteilung nicht die Option der Flucht ergriff und anders als Anaxagoras in den Tod ging.

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Lara Hitzmann

    Ja, Sokrates bevorzugte den Schierlingsbecher und stand so für seine Meinung ein, anstatt zu fliehen oder sich freizukaufen. Herr Lupa, Ihr Beitrag war sehr interessant und eine hervorragende und auch nötige Ergänzung des vorangegangenen Beitrags. Danke, dass Sie uns nicht im Dunkeln gelassen und Ihr Wissen geteilt haben!

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können