Künstliche Intelligenz - der spezielle Blick in eine spezielle Zukunft

Kommentare (3)

Bernd Ternes

Man darf sich nicht von den vielen Seiten dieses Werkes abschrecken lassen. Bereits ab der 2. Seite ist es spannend und äußerst informativ. Man könnte vieles dazu schreiben, aber ich möchte nur auf 2 Punkte eingehen:
Auf Seite 12 steht, dass ein Implantat unter der Haut nicht geschätzt ist. Ich finde das auch nicht gut, aber in Schweden werden bereits bei Freiwilligen Transponder unter die Haut gepflanzt, mit denen man zukünftig bargeldlos bezahlen kann und die langfristig auch als Ausweis, Impfpass etc. genutzt werden können.
Durch die Superintelligenz könnten wir, wie Marc-Uwe Kling in Quality Land beschrieben hat, uns einen eigenen "Gott" erschaffen, der allmächtig wäre.

Hartmut Stieger

Die Technik des Implantats, so wie sie oben im Kommentar (vielen Dank!) beschrieben ist, ist natürlich erst einmal nützlich, wie so Vieles andere auch. Aber wenn es ans Gehirn geht, wird die Sache problematisch, unter Umständen mehr als problematisch bis kriminell. So etwas lässt sich auch unbemerkt oder gegen den Willen des Betroffenen installieren - und dann gnade uns Gott oder sonstwer!

Bernd Ternes

Sie haben vollkommen recht, dass die neuen Technologien problematisch bis kriminell sein können, wobei der Begriff "kriminell" sehr dehnbar ist. Nach Ausrufung eines Kriegszustandes ist es nicht mehr kriminell, andere Menschen zu töten, sondern es ist dann eine "heroische Pflicht jedes Einzelnen für das Vaterland". In wenigen Jahren werden die Soldaten und Polizisten durch Roboter ersetzt, die jeden Auftrag ohne jede Regung von Menschlichkeit durchführen. Vielleicht schauen Sie sich einmal das folgende Video an: https://www.youtube.com/watch?v=y3RIHnK0_NE
Wird es dann eine Differenzierung der Menschen in "Systemrelevante" und "Unnütze" geben?
Wird es dann die Maxime geben "Wir müssen die Weltbevölkerung auf 500 Millionen Menschen reduzieren", um unseren Planeten zu retten?
Ich freue mich, dass es Menschen wie Sie gibt, die versuchen, die Risiken der Zukunft früh genug darzustellen, damit noch gegengesteuert werden kann.


Please anmelden or sign up to comment.