Ich brauche Tipps zu Verlagen in Deutschland.

Túlio Augusto Lobo • 5 April 2021
3 Kommentare
1 gefällt

Schön, Sie alle kennenzulernen!
Mein Name ist Tulio Augusto Lobo, ich bin Lehrer und Schriftsteller. Ich würde gerne wissen, ob mir jemand Tipps geben kann, an welche Verlage ich die Datei eines Romans schicken kann, den ich ursprünglich auf Portugiesisch veröffentlicht und nun ins Deutsche übersetzt habe.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Kommentare (3)

Thorsten Jacob

Lieber Herr Lobo, ich habe ein paar Tipps in Erfahrung bringen können.

1. Da es sich um Belletristik handelt, so lautet der erste Tipp: schauen Sie bei sich selbst zu Hause im Bücherregal: welche Verlage fallen Ihnen ins Auge? Nehmen Sie da die fünf meistgefundenen Verlage, da ist schon der erste Eindruck gewonnen, welche in Frage kämen aus Ihrer eigenen Sicht.

2. Die zumeist großen Verlage erhalten sehr viele Anfragen, da hilft es mitunter sich an Agenturen zu wenden, die mit Verlagen zusammenarbeiten. Dies wäre eine weitere Möglichkeit sich ins Gespräch zu bringen, damit man etwas hervorsticht bei der Vielzahl an Anfragen.

3. Letzter Tipp (vorerst): Es handelt sich um eine Übersetzung, auch hier hilft es, wenn man sich bei den Verlagen bzw. Agenturen umschaut, die speziell für Übersetzungen bzw. für portugiesische Literatur bekannt sind.

Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen (die wbg ist tatsächlich eher für Sach- und Fachbücher die erste Anlaufstelle, aber gerne höre ich mich weiter im Hause für Sie um).

Herzliche Grüße

Thorsten Jacob

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Sabine Meyer-Bachem

    Lieber Herr Lobo,

    viel habe ich nicht zu ergänzen. Mein Kollegen Thorsten Jacob hat Ihnen die besten Tipps schon gegeben. Es wird kaum Verlage geben, die einen aus dem Portugiesischen übersetzten Roman ablehnen, wenn er gut ist und in das jeweilige Verlagsprogramm passt. Also achten Sie bei der Auswahl der Verlage, die Sie ansprechen auch darauf, ob das Thema Ihres Buches im Verlagsprogramm gut aufgehoben ist. Und dann schauen Sie vielleicht einmal hier: https://www.perlentaucher.de/buchKSL/spanische-und-portugiesische-liter…
    Warum der Link nicht funktioniert, weiß ich auch nicht, aber Sie können die Seite ja auch über Ihren Browser aufsuchen. Der Perlentaucher listet eine ganze Reihe spanischer und portugiesischer Romane sowie deren deutsche Verlage dort auf. Das könnte Ihnen weiterhelfen.
    Beste Grüße
    Sabine Meyer-Bachem

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Túlio Augusto Lobo

    Danke Sabine, ich versuche, in anderen Sprachen zu veröffentlichen, denn leider haben in meinem Land (Brasilien) nur wenige Interesse an Literatur, Lesen ist etwas, das hier fast nicht praktiziert wird. Und da ich nichts über den Veröffentlichungsprozess da draußen weiß, habe ich Angst, nicht an die richtigen Verlage zu schicken.
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,
    Tulio Augusto Lobo

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können