Freiheit.

Kio Viktor • 15 Juni 2021
22 Kommentare
20 gefällt

Freiheit.

 

Freiheit braucht Mut.

Verantwortlichkeit.

Einsicht.

Von jedem, der frei leben mag.

 

Freiheit ist eine Wahl.

Eine Entscheidung.

Im Hier und Jetzt.

Von jedem, der sein Leben selbst gestalten mag.

 

Freiheit fragt nicht nach Vergangenheit.

Nicht nach Gründen.

Oder Wertungen.

Sie geht nach vorne, mit jedem, der voller Absicht ist.

 

Freiheit ist gewählte Veränderung.

Im Denken, Handeln und Fühlen.

Jederzeit.

Von dir.

Kommentare (22)

Marco MCV

Toller Text... und das Lied vom Marius hab ich heute im Auto mit Lautstärke und Träne im Auge gehört

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Eberhard Nix

    Freiheit ist eine Option
    Für die Freien
    Für die Übrigen
    Bleibt Sie ein Wunsch

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Anna Sou

    Kio Viktor, das ist ein starker Text, lobende Worte von mir. Frage: Extra für den Wettbewerb getextet? Würde mich interessieren!

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Kio Viktor

    Hallo Anna, ganz lieben Dank für dein Feedback. Den Text habe ich tatsächlich nur für den Wettbewerb geschrieben. Zuletzt habe ich mich mit dem Wachstum des Ichs beschäftigt und dazu zwei sehr interessante Bücher gelesen, die mich bei dem Schreiben der Zeilen sicher beeinflusst haben. Die Bücher "The road less travelled" und "The courage to be disliked" kann ich durchaus empfehlen. Neben meiner kleinen Schwester hat mir das letztgenannte Buch den Mut gegeben, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Liebe Grüße

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Mika Z

    Total schön und gut Kio, dass Du Mut gefasst hast (wenn ich mich mal ganz dreist an den letzten Kommentar klammern darf!).

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Wichert Kohler

    Selten gut zuammengefasst und komprimiert, deshalb gefällt mir Ihr Beitrag !

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Wichert Kohler

    Selten gut zuammengefasst und komprimiert, deshalb gefällt mir Ihr Beitrag !
    Ich denke, daß der Blick nach vorne wichtig ist ,
    der alleinige Blick von sich selbst weg -
    ich alleine bestimme wo ich hingehe,
    ob ich meinen Blick aus der Tiefe
    oder von einer Erhöhung um mich werfe !
    Wenn ich mir meiner selbst sicher bin
    und meiner selbst bewußt -
    das macht frei !
    Und wer will mich an meiner freien Wahl hindern ?!

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können
  • Kio Viktor

    Hallo Herr Kohler, mich freut es sehr, dass Sie meinen Text gelesen, ihn für sich angenommen und eigene Gedanken daraus entwickelt haben. Herzlichen Dank für Ihren Kommentar!

  • Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können