Sonderausstellung »Seuchen« im Roemer- und Pelizaeusmuseum Hildesheim

Lara Hitzmann
Veranstaltungsdatum 2. Okt. '21 - 1. Mai '22
Veranstaltungsort Roemer- und Pelizaeusmuseum Hildesheim
0 Kommentare
Gesamtanzahl der Likes 1 gefällt

»Seuchen« im Roemer- und Pelizaeusmuseum Hildesheim


Zurzeit läuft im Roemer- und Pelizaeusmuseum in Hildesheim eine Sonderausstellung zu »Seuchen«.

Bis zum 01.05.2022 können sich die Besucher:innen hier durch die Medizin der Menschheitsgeschichte bahnen und beginnend mit dem altägyptischen Altertum bis hin zur jüngst vergangenen Zeit Krankheiten, Seuchen, Behandlungsmethoden und die Hintergründe der Mediziner:innen ergründen. Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit der Medizinischen Hochschule Hannover konzipiert. 

Weitere Informationen hier.

 

Ausstellungskatalog SeuchenGauert, Oliver / Schulz, Regine / Welte, Tobias (Hrsg.)

Seuchen


Fluch der Vergangenheit, Bedrohung der Zukunft

Seuchen haben die Menschheit zu allen Zeiten heimgesucht. Dabei ist die gefühlte Sicherheit vor Viren und Krankheitserregern in der modernen Welt trügerisch - das haben nicht erst AIDS, SARS und COVID-19 gezeigt. Im Spiegel hochkarätiger Exponate greift der Katalog zur Sonderausstellung "Seuchen - Fluch der Vergangenheit, Bedrohung der Zukunft" ein hochaktuelles Thema auf. Er nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise durch die Medizingeschichte vom Alten Ägypten über die griechische und römische Antike, das europäische und das orientalische Mittelalter bis in unsere Gegenwart. In 30 Kapiteln wird die Geschichte der Seuchen und der Menschen, die sie bekämpft haben, erzählt. Der Leser begegnet den großen Plagen der Menschheitsgeschichte wie Pest, Pocken, Lepra oder Ebola. Dabei werden grundlegende medizinische Zusammenhänge verständlich dargestellt. Was ist der Unterschied zwischen Bakterien und Viren? Wie arbeitet das Immunsystem? Welchen Gesetzmäßigkeiten folgt die Ausbreitung von Krankheitserregern?

Zum Ausstellungskatalog hier klicken.
 

Noch wurde kein Kommentar hinterlassen.


Please anmelden or sign up to comment.