Lesung mit Günter Müchler

Lara Miller
Veranstaltungsdatum 1. Juni '22 18:00 - 20:30
Veranstaltungsort Thalia Hamburg-AEZ • Heegbarg 31 , Hamburg, 22391, Deutschland
0 Kommentare
Gesamtanzahl der Likes 0 gefällt

Günter Müchler entwirft hier mit leichter Hand in abgeschlossenen, glänzend geschriebenen Vignetten die ganze Bandbreite der deutschfranzösischen Nachbarschaft: die Kämpfe – von Bouvines 1214 bis zum Weltkrieg –, den Kulturaustausch – von Madame de Staël bis Heinrich Heine –, die gegenseitige Konkurrenz und Inspiration – von Ludwig XIV. bis Valéry Giscard d’Estaing. Lesegenuss für kulturhistorisch Interessierte und literarisch Bewanderte, für Frankophile wie Frankophobe, kurz: für historische Gourmands.

Der Eintritt ist kostenlos.

Anmeldung erbeten in der Buchhandlung oder unter:

Tickets bei TICKETINO


Günter Müchler ist passionierter Frankreichkenner und beschäftigt Günter Müchlersich seit vielen Jahren mit der Französischen Revolution und Napoleon. Er studierte Geschichte und Politikwissenschaft und wechselte nach Stationen bei verschiedenen Zeitungen 1987 zum Rundfunk. Bis 2011 war er Programmdirektor von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen. Mit einer fulminanten Biographie legt er nun (Frühjahr 2019) die Synthese seiner langjährigen Beschäftigung mit dem großen Korsen vor.

Weitere Informationen 


Beste FeindeNach 1945 sind sich Deutschland und Frankreich so nahegekommen wie nie zuvor in der Geschichte. In Europa bestimmt das Tandem Paris-Berlin den politischen Takt. Die Partnerschaft am Rhein ist zu einer festen Größe geworden. Doch das war nicht immer so!

Günter Müchler zählt nicht nur wegen seiner fulminanten Napoleon-Biographie zu den profundesten Frankreich-Kennern. In »Beste Feinde« schildert er in abgeschlossenen, glänzend geschriebenen Vignetten, wie und warum sich die rivalisierenden Nachbarn seit Jahrhunderten bekämpfen, schmähen - und lieben! 

Zum Buch 

 

 

Noch wurde kein Kommentar hinterlassen.


Please anmelden or sign up to comment.