Harald Meller – »Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra«

Lilli Goring
Veranstaltungsdatum 18. Nov. '21 20:15 - 21:30
Veranstaltungsort Thalia Dresden - Haus des Buches, Dr.-Külz-Ring 12, 01067 Dresden
0 Kommentare
0 gefällt

»Die Welt der Himmelsscheibe von Nebra – Neue Horizonte«

Harald Meller präsentiert den Begleitband zur großen gleichnamigen Landesausstellung des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle (Saale) (vom 4. Juni 2021 bis zum 9. Januar 2022).

Die Himmelsscheibe im aktuellen Kontext schafft ein neues Verständnis für die zentrale Organisation von Herrschaft und eine vernetzte Welt in der Bronzezeit.

In Kooperation mit unserer Partnerbuchhandlung Thalia Dresden.

Eintritt: € 14,- (für wbg-Mitglieder ermäßigt € 11,-)

Anmeldung/Tickets vor Ort oder unter:

Tickets bei TICKETINO

 Bitte informieren Sie sich über die aktuell vor Ort geltenden Hygieneregeln für Veranstaltungen.


Bild des AutorsProf. Dr. Harald Meller, provinzialrömischer Archäologe, Prähistoriker und Landesarchäologe von Sachsen-Anhalt, ist Direktor des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt/Landesmuseum für Vorgeschichte.

Unter seiner Führung wurde das Landesmuseum in Halle zu einem der wichtigsten Ausstellungshäuser für Prähistorische Archäologie in Europa.

 

 

 

 


BuchcoverAnhand neuester Forschungsergebnisse rund um die berühmte Himmelsscheibe von Nebra lässt der Katalog die spannende Phase des Übergangs von der Stein- zur Bronzezeit lebendig werden.

Der üppig illustrierte Band zeichnet das Bild eines vernetzten Europas mit Fürstengräbern, goldenen Ritualobjekten, Kultanlagen und Importen aus dem Orient – ein neues Verständnis für die zentrale Organisation von Herrschaft und eine vernetzte Welt in der Bronzezeit.