Die Buchhandlung Storm und die wbg laden ein: Themenabend (online) und wbg-Freundeskreis zum Thema „Warum der freie Wille existiert“

Florian Heydorn
Veranstaltungsdatum 23. Juli '21 19:30
Veranstaltungsort Buchhandlung Storm in Bremen • Bremen, Deutschland
0 Kommentare
1 gefällt

Die Buchhandlung Storm und die wbg laden ein

Themenabend (online) und wbg-Freundeskreis 

„Warum der freie Wille existiert“

Am Freitag, 23. Juli um 19:30 Uhr

Philosophische Diskussionen über die Natur des freien Willens werden seit Jahrhunderten geführt. Derzeit gibt es die starke Tendenz, die Existenz eines freien Willens zu verneinen: Wenn physikalische und neurologische Gesetzmäßigkeiten unser Handeln bestimmen, scheint die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Handlungsalternativen auszuwählen, nicht gegeben. 

Christian List, Philosoph an der Universität München, sieht hinter dieser Annahme ein reduktionistisches Weltbild: Betrachtet man die Welt durch die Brille der Fundamentalphysik, sieht man nur Partikel, Felder und Kräfte. Aber freier Wille und seine Voraussetzungen sind keine physikalischen Eigenschaften der natürlichen Welt. Der freie Wille ist ein Phänomen einer höheren Ebene: der Psychologie. Betrachten wir den freien Willen im richtigen Kontext, zeigt sich, dass er unabdingbar ist, um unsere Welt zu erklären.

Wir freuen uns, Sie am 23. Juli um 19:30 Uhr zu einem Diskussionsabend zu diesem hochspannenden Thema einzuladen. Diskutieren Sie mit Frau Lisa Zacharski, gelernte Buchhändlerin und Doktorandin der Psychologie an der Universität Freiburg, über Möglichkeiten und Grenzen des freien Willens zwischen Quantenphysik und Psychologie.
Zur Vorbereitung auf den Abend erhalten Sie das Buch in der Buchhandlung Storm in Bremen, als wbg-Mitglied selbstverständlich mit 20 %-Preisvorteil.

Die Veranstaltung findet über Microsoft Teams statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Zugangslink wird Ihnen nach vorheriger Anmeldung über Heydorn@wbg-wissenverbindet.de rechtzeitig vorher zur Verfügung gestellt.